Somfy Antriebe

01.03.2018 11:25

Somfy Antriebe

Mit einem Elektromotor ausgestattet bedienen Sie Rollläden, Markisen und Co bedeutend leichter. Statt an Seilzügen zu ziehen oder Kurbeln manuell zu kurbeln, drücken Sie einfach einen Knopf. Schon fahren Ihre Rollläden herunter oder die Markise aus. Aber auch Garagentore sowie Garten- und Hoftore können Sie mit Antrieben von Somfy ausrüsten. Dank dieser steuern Sie diese entweder über einen entsprechenden Wandschalter oder einen Handsender bzw. die Somfy App.

Somfy Antriebe mit und ohne Funk

Neben den verschiedenen Verwendungszwecken unterscheiden sich die Somfy Antriebe auch in einem anderen Merkmal: es gibt sie kabelgebunden oder mit Funk. Die kabelgebundenen Antriebe sind in der Regel günstiger, erfordern aber einen größeren Installationsaufwand. Bei Rollläden müssen z. B. entsprechende Schalter samt Verkabelung unterputz neben dem Fenster installiert werden. Bei Hoftoren ist der Aufwand meist noch größer – zumindest dann, wenn dieses auch vom Haus aus zu steuern sein soll.

Einfacher geht es mit der Funksteuerung per io homecontrol. Dank dieser smarten Technik bedienen Sie die Somfy Antriebe für Rollläden, Markisen, Tore und Co per Handsender. Wollen Sie noch einen Schritt weiter gehen, erweitern Sie das System um eine TaHoma-Basis zu einem Smart Home. Dann steuern Sie die entsprechenden Motoren vom Smartphone oder Tablet von überall aus.