Somfy Rauchmelder io

31.01.2018 09:32

Somfy Rauchmelder io

Neben Rollläden, Staubsaugern, Licht, Musik und Co lassen sich unter anderem auch Rauchmelder wie der Somfy Rauchmelder io in ein Smart-Home-System integrieren. Dies sorgt für zusätzliche Sicherheit. Denn die Rauchwarnmelder, die heute für bewohnte Gebäude in fast allen Bundesländern vorgeschrieben sind, erkennen nicht nur zuverlässig Rauchpartikel in der Luft und warnen dann mit einer 85 Dezibel lauten Sirene. Sie kontaktieren per Funk auch die anderen installierten Rauchmelder und verbreiten den Alarm so im gesamten Haus. Der ohrenbetäubende Lärm, vergleichbar mit einer Motorsäge, sorgt dafür, dass auch schlafende Bewohner geweckt und alarmiert werden, selbst wenn das Feuer an einem ganz anderen Ende des Hauses ausgebrochen ist.

Somfy Rauchmelder io für mehr Sicherheit

Aber nicht nur durch das Verbreiten des Alarmes in alle mit einem Somfy Rauchwarnmelder ausgestatteten Zimmer sorgt für mehr Sicherheit für die Bewohner. In Verbindung mit io-homecontrol und einer TaHoma-Basis lassen sich weitere Szenarien einstellen. Schalten Sie z. B. bei einem Feueralarm alle vernetzten Lichter ein und lassen die Rollläden nach oben fahren, um für eine bessere Sicht in der Nacht zu sorgen. Zudem können Sie auch eine Alarmanlage außerhalb des Hauses Alarm schlagen lassen, um Nachbarn und Passanten auf die Gefahrensituation hinzuweisen.