Markisenmotor von Somfy

11.02.2018 10:15

Markisenmotor von Somfy

Früher war es üblich, dass das Ausfahren der Markise zunächst mit kräftezehrender Handarbeit verbunden war. Denn dies erfolgte über eine Kurbel, die kräftig gedreht werden musste, um den Sonnenschutz in Position zu bringen. Diesen Aufwand müssen Sie heute nicht mehr aufbringen, wenn Sie Ihre Markise mit einem Somfy Markisenmotor nachrüsten bzw. beim Kauf einer neuen Markise darauf achten, dass diese eben mit einem solchen ausgestattet ist. Dann müssen Sie nur noch bequem einen Knopf drücken und lassen schnell und einfach ohne jegliche Kraftanstrengung die Markise ausfahren.

Somfy Markisenmotor mit und ohne Funk

Entscheiden Sie sich für einen Markisenmotor von Somfy, haben Sie hierbei zwei verschiedene Optionen. Entweder nutzen Sie die klassische Variante und verkabeln diesen. Dann setzen Sie einfach einen Wandschalter neben die Terrassentür, über den Sie den Markisenmotor bedienen und so die Markise ein- und ausfahren. Oder Sie gehen noch einen Schritt weiter und setzen auf Funk. Dies ermöglicht es Ihnen, dass Sie Ihre Markise bequem über eine Fernbedienung steuern, z. B. direkt auf der Terrasse sitzend. Oder Sie gehen noch einen Schritt weiter und integrieren diese in Ihr Smart Home, sodass Sie Ihre Markise auch per App steuern können. Auch die Kombination mit einem Wind- oder Regensensor ist dann möglich.